• Mittelfeldspieler Jannis Nikolaou steht nach seiner abgesessenen Rotsperre gegen Hannover wieder im Kader bei Dynamo.

Dynamo empfängt kriselnden Bundesliga-Absteiger

Zuletzt aktualisiert:
Autor: dpa

Dynamo Dresdens Cristian Fiel will sich von den Spekulationen um seinen Kollegen Mirko Slomka nicht beeindrucken lassen. «Über den Druck von Hannover mache ich mir keine Sorgen. Mirko Slomka ist ein Trainer, der schon viel erreicht hat, aber ich bin bei mir und meiner Mannschaft, meine Gedanken kreisen darum, wie wir das spiel gewinnen können», sagte der Trainer des Fußball-Zweitligisten vor dem Zweitliga-Duell gegen Hannover 96.

Für Slomka könnte die Partie am Samstag ein Endspiel sein, er darf sich wohl keine weitere Niederlage leisten. Doch auch Dresden steht nach der 1:4-Pleite im Derby in Aue unter Druck. Am Samstag kann Fiel wieder nach abgesessener Rotsperre wieder auf Jannis Nikolaou bauen. Gut möglich, dass der defensive Mittelfeldspieler den noch fraglichen Kapitän Marco Hartmann ersetzt. Fehlen werden dagegen Alexander Jeremejeff  und Tim Boss. Anstoß im Rudolf-Harbig-Stadion ist am Samstag um 13 Uhr.

Audio:

Jannis Nikolaou kehrt nach abgesessener Rotsperre gegen Hannover zurück