• Der Dresdner Brian Hamalainen im Zweikampf mit dem Zwickauer Morris Schröter.

Dynamo bezwingt Zwickau im Testspiel

Zuletzt aktualisiert:
Autor: dpa

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat das erste Testspiel während seiner Wintervorbereitung gewonnen. Das Team von Trainer Markus Kauczinski setzte sich am Donnerstagabend gegen den Drittligisten FSV Zwickau mit 1:0 (0:0) durch. Luka Stor (85.) erzielte vor 1429 Zuschauern in der GGZ Arena das Tor des Abends. Das Spiel fand anlässlich des 30. Vereinsgeburtstages des Drittliga-14. statt.

«Wir sind erst ein paar Tage im Training, man hat beiden Teams die Müdigkeit angemerkt. Ich habe dennoch viele positive Ansätze gesehen, auch weil wir zu null gespielt haben», erklärte Dynamo-Coach Kauczinski nach dem Spiel. Er musste verletzungsbedingt auf Patrick Ebert (muskuläre Probleme), Moussa Koné (Rückenprobleme), Marco Hartmann (Faserriss), Jannik Müller (Verhärtung), Patrick Möschl und Alexander Jeremejeff (beide Sprunggelenk) verzichten.

Vom 12. bis 20. Januar bereitet sich Dresden im Rahmen eines Trainingslagers im spanischen Mijas auf die verbleibenden 16 Spiele im Kampf um den Klassenverbleib vor. Dort bestreit das Zweitliga-Schlusslicht zwei Testspiele gegen den rumänischen Erstligisten Dinamo Bukarest (15. Januar) und gegen den südkoreanischen Serienmeister Jeonbuk Hyundai Motors FC (18. Januar).