Dresdner Sportakrobaten für World Games qualifiziert

Zuletzt aktualisiert:

Vier Dresdner Sportakrobaten werden den DSC im kommenden Jahr bei den World Games in den USA vertreten. Die Herren-Vierergruppe mit Vincent Kühne, Tom Mädler sowie Aaron Borck und Ben Ködel ist vom Deutschen Sportakrobatik Bund DSAB nun offiziell für die World Games in Birmingham/Alabama nominiert worden.

Den Startplatz hat sich die Formation mit Rang fünf bei den diesjährigen Weltmeisterschaften in Genf erkämpft.

Die World Games gelten als Olympische Spiele der nichtolympischen Sportarten und sind damit für Sportakrobaten das höchste sportliche Ziel. In der Dresdner Viererformation wird voraussichtlich 2022 dann Danny Ködel für Aaron Borck turnen.