• Schüler gehen heute weltweit für den Klimaschutz auf die Straße

Dresdner Schüler demonstrieren für den Umweltschutz

Zuletzt aktualisiert:

Schüler aus Dresden verlassen am Freitag ihre Klassenzimmer, um für den Umweltschutz zu demonstrieren. "Fridays für Future" heißt das Motto und orientiert sich an dem Vorbild der schwedischen Umwelt-Aktivistin Greta Thunberg.

Die 16-Jährige kämpft seit Jahren für einen besseren Klimaschutz. Um 12 Uhr treffen sich die jungen Demonstranten am St. Benno-Gymnasium und ziehen in Richtung Kreuzkirche.

Ob die Schüler Konsequenzen tragen müssen, weil sie den Unterricht versäumen, muss jede Schule selbst entscheiden, hieß es vom Kultusministerium. In mehr als 100 Ländern wollen Schüler und Studenten heute auf die Straße gehen.