Alkoholverbotszonen in Dresden

Zuletzt aktualisiert:

In Dresden gibt es ab Donnerstag (25.11.) wieder Alkoholverbotszonen. Diese erstrecken sich über die Neustadt und die Innenstadt, aber auch der Große Garten zählt dazu. Das teilte die Stadt am Mittwoch mit. In den Bereichen darf von 20 bis 6 Uhr des Folgetages kein Alkohol getrunken werden.

Gleiches gilt in diesem Zeitraum im gesamten Stadtgebiet:

  • vor gastronomischen Einrichtungen
  • auf Sport- und Spielflächen
  • an Haltestellen und bei Bahnhofsgebäuden
  • auf Parkplätzen
  • in Park-, Grün- und Freizeitanlagen
  • auf privatem Grund liegende Zugänge zu Einkaufszentren oder anderen Einrichtungen

Der Alkohol darf nur noch in mitnahmefähigen und verschlossenen Behältnissen ausgegeben werden. Der Ausschank von alkoholischen Heißgetränken unter freiem Himmel außerhalb von Gastronomiebetrieben mit 2G und Kontakterfassung ist komplett verboten. Mit den Regelungen sollen Menschenansammlungen aufgrund geschlossener Weihnachtsmärkte verhindert werden.

Die Alkoholverbotszonen in der Galerie