Drei Verletzte bei Unfall in Zwickau

Zuletzt aktualisiert:
  • Symbol­bild

Zwickau -Bei einem Unfall auf der Mitteltrasse in Zwickau-Oberpla­nitz sind drei Menschen verletzt worden - zwei davon schwer. Ein 55-Jähriger war Diens­tag­nach­mittag mit seinem Ford Richtung Lichten­tanne unter­wegs, als er plötz­lich auf die Gegen­spur geriet und dort mit dem Auto eines 79-Jährigen zusam­men­stieß.

Dann wurde der Ford gegen den hinter ihn fahrenden LKW geschleu­dert und landete im Graben. Der LKW-Fahrer und der 55-Jährige kamen schwer verletzt ins Kranken­haus. Der andere Autofahrer erlitt leichte Blessuren. Sachschaden: rund 16.000 Euro. Die Mitteltrasse war fast fünf Stunden gesperrt.