• Drei Menschen wurden bei dem Frontalzusammenstoß verletzt

Drei Verletzte bei Frontalcrash auf B 101

Zuletzt aktualisiert:

Auf der B 101 bei Schlettau ist es am Montagnachmittag zu einem heftigen Frontal-Crash gekommen. Kurz nach dem Ortsausgang kollidierten in Richtung Annaberg-Buchholz ein Peugeot und ein Skoda aus noch ungeklärter Ursache. Dabei wurden drei Menschen verletzt, so ein Reporter vor Ort. Sie wurden vom Rettungsdienst betreut. Ein Hund in einem der Wagen blieb unverletzt, flüchtete jedoch bei Eintreffen der Einsatzkräfte und musste eingefangen werden. Im Einsatz waren etwa 20 Feuerwehrleute aus Schlettau. Die B 101 war für Stunden gesperrt.