Drei neue Corona-Fälle in Chemnitz

Zuletzt aktualisiert:

In Chemnitz gibt es drei neue Corona-Infektionen. Bei einem Fall handelt es sich laut Gesundheitsamt um einen 19-jährigen Reiserückkehrer, der im Urlaub erkrankt ist und sich in Chemnitz einem Test unterzogen hat. Der Mann war den Angaben zufolge nicht in einem Risikogebiet.

Die anderen beiden Fälle stehen im Zusammenhang mit der erkrankten Kita/Hort-Erzieherin. Zum einen ist es der Bruder des am Dienstag positiv getesteten Kindes, und zum anderen eine Arbeitskollegin von dessen Mutter. Das Gesundheitsamt führt weitere Untersuchungen und Kontaktverfolgungen durch und hat notwendige Maßnahmen eingeleitet und Quarantänen angeordnet.

In Chemnitz gibt es Stand Freitag 225 bestätigte Fälle seit Ausbruch der Pandemie, drei mehr als am Donnerstag. Die Zahl der Todefälle ist unverändert. Sechs Personen sind bisher verstorben.