• Ausflügler genießen das schöne Wetter in der Sächsischen Schweiz. Archivbild

    Ausflügler genießen das schöne Wetter in der Sächsischen Schweiz. Archivbild

Dichter Reiseverkehr in Sachsen - zum Teil lange Staus auf den Autobahnen

Zuletzt aktualisiert:
Autor: mit dpa

Dichter Oster-Reiseverkehr hat am Karfreitag das Bild auf Sachsens Straßen bestimmt. Vor allem in der Sächsischen Schweiz sei eine große Zahl von Ausflüglern unterwegs gewesen, sagte ein Sprecher des Verkehrswarndienstes in Dresden. Im Kirnitzschtal gab es keine freien Parkplätze mehr. In Leipzig war das Zoo-Parkhaus überfüllt. Besucher wurden gebeten auf die Park+Ride-Plätze auszuweichen.

Auch auf den Autobahnen im Freistaat seien viele Autos unterwegs gewesen.  Besonders dichten Verkehr gab es auf der A4 zwischen Chemnitz und Dresden und weiter Richtung Lausitz. Hier sorgte die Baustelle zwischen Uhyst und Salzenforst für Zeitverlust.

Probleme gab es auch auf der A72. Zwischen Treuen und Reichenbach war die Autobahn am Morgen wegen eines brennenden PKW gesperrt. Am Mittag gab es dann einen Unfall zwischen Rochlitz und Geithain. Ein PKW war nach Auskunft der Polizei allein beteiligt. Die A72 war Richtung Leipzig fast drei Stunden gesperrt.

Die Züge in Sachsen fuhren der Deutschen Bahn zufolge nach Plan. Die Auslastung sei höher als sonst, sagte ein Bahnsprecher am Freitag in Berlin. Es gebe aber keine Probleme.