• Ella, Arda, Gustav, Luis und Adan von der 15. Grundschule in Dresden, haben schon viele Bäume und Sträucher eingepflanzt. (Foto: Redaktion/Franziska Meier)

    Ella, Arda, Gustav, Luis und Adan von der 15. Grundschule in Dresden, haben schon viele Bäume und Sträucher eingepflanzt. (Foto: Redaktion/Franziska Meier)

  • Die farbigen Holzpfähle markieren, welcher Baum oder Strauch eingepflanzt werden soll. Etwa 14 verschiedene Sorten werden am Donnerstag in den Boden gebracht. (Foto: Redaktion/Franziska Meier)

    Die farbigen Holzpfähle markieren, welcher Baum oder Strauch eingepflanzt werden soll. Etwa 14 verschiedene Sorten werden am Donnerstag in den Boden gebracht. (Foto: Redaktion/Franziska Meier)

Deutschlandweit einmalige Baumpflanzaktion in Dresden-Kaditz gestartet

Zuletzt aktualisiert:

Über 3.200 private Spender und mehr als 150 Unternehmen haben gemeinsam einen beachtlichen Erfolg erzielt: Mittels Crowdfunding spendeten sie über 220.000 Euro für "Mein Baum - Mein Dresden". Mit dem Geld sollen ab jetzt im Stadtgebiet insgesamt 73.000 Bäume gepflanzt werden. Das ist deutschlandweit in dieser Dimension einmalig.

Nach erfolgreichen Probeläufen pflanzten am Donnerstag rund 400 Grund- und Oberschüler sowie freiwillige Pflanzhelfer aus Dresdner Unternehmen die ersten 8.064 Setzlinge standortheimischer Gehölze auf dem Gelände der Kläranlage Dresden-Kaditz. Weitere Grundstücke im Stadtgebiet werden in den nächsten Wochen bepflanzt, interessierte Flächeneigentümer können sich weiterhin melden. Die Informationen gibt es hier.

"Vielleicht bekommen wir heute sogar 8.500 Pflanzen in den Boden. Wir sind mit den Vorbereitungen im Boden schneller fertig gewesen als gedacht." - Kai Andersch / Mein Baum - Mein Dresden

Nach dem Ende der erfolgreichen Crowdfundingaktion werden weitere Spenden direkt über das Spendenkonto der Stiftung Wilderness International angenommen. Den Initiatoren zufolge liegen bereits Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern aus neun anderen Städten vor, die dem Vorbild aus Dresden folgen und auf dieselbe Weise für mehr Grün in ihrer Stadt sorgen wollen, so in Leipzig, Mainz und Magdeburg. 

Es wird weiter geflanzt

Am Freitag startet eine kleinere Aktion in Bühlau. Auf der Wiese an der Ullersdorfer Straße werden zwischen 10 und 14 Uhr Setzlinge in den Boden gebracht. Dresdner können dazu kommen und beim einpflanzen helfen.
Insgesamt wollen die Initiatoren über 550.000 Bäume pflanzen. So viele, wie es Einwohner in Dresden gibt.