• Mit in Zwickau am Start ist auch WM-Medaillengewinnerin Julia Taubitz. © Ralph Köhler/propicture

    Mit in Zwickau am Start ist auch WM-Medaillengewinnerin Julia Taubitz. © Ralph Köhler/propicture

  • Noch bis Dienstag sind die Rodelprofis in unserer Region. © Ralph Köhler/propicture

    Noch bis Dienstag sind die Rodelprofis in unserer Region. © Ralph Köhler/propicture

Deutsche Rodel-Elite trainiert in Zwickau

Zuletzt aktualisiert:

Die Deutsche Rodel-Nationalmannschaft gastiert derzeit in Zwickau. Bundesstützpunkttrainer Jan Eichhorn hat die Hälfte seines Kaders mitgebracht. Mit dabei ist auch Julia Taubitz, die bei der Weltmeisterschaft in Sotchi dieses Jahr Silber im Einzel und Gold in der Teamstaffel erzielen konnte.

Da in Oberhof für die WM umgebaut wird, müsse auf anderen Bahnen trainiert werden, so Eichhorn. Deshalb übt man derzeit an der Rodelbahn beim Westsachsenstadion. In der Sportschule Werdau wird das Krafttraining durchgeführt. Noch bis Dienstag sind die Athleten in der Region.

Die Rodelbahn ist vom ESV Lok Zwickau gepachtet worden. Erst vor Kurzem wurde der neue Auslauf fertiggestellt. Dafür wurden 120.000 Euro investiert.
 

Audio:

Bundesstützpunkttrainer Jan Eichhorn im Gespräch mit Reporter Ralph Köhler