Der HITRADIO RTL Sachsen-Hit für Aue

Zuletzt aktualisiert:

Wo die Mulde und Schwarz­wasser zusam­men­fließen, da liegt die Stadt Aue. Das berühmte Meissner Porzellan gäbe es nicht ohne Auer Kaolin, das in der Stadt abgebaut wurde. Wie das genau funktio­nierte, lässt sich zum Beispiel auf dem Bergbau­lehr­pfad mit dem Vesten­burger Stollen erkunden.

Neben der langen Bergbau­tra­di­tion, hat auch das Kunst­hand­werk in Aue eine bemer­kens­werte Geschichte. Die Galerie der anderen Art ist im wahrsten Sinne des Wortes eine anders geartete Galerie: Egal, wohin man schaut – überall Details, aufre­gende Instal­la­tionen, fanta­sie­volle Skulp­turen, Bilder und mehr.

Die Verbun­den­heit der Stadt und Region mit ihrer Fußball­mann­schaft ist etwas Beson­deres: Findet ein Spiel des FC Erzge­birge Aue statt, herrscht in der Stadt Ausnah­me­zu­stand.

Mehr Infos gibt's hier: www.aue.de

Dafür gibt’s einen eigenen Sachsen-Hit, im Original von Dolly Parton„Jolene“.

Zum Anhören:

Zum Anschauen:

Songtext:

Aue, Aue, wo die Veilchen blühen...
Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt!

Aue, Aue, wo die Veilchen blühen...
Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt!

Gekreuzte Hämmer, großes "W",
Wismut, uns're BSG,
zusammen steht der Fanblock aus dem Schacht!

Zoo der Minis, Rote Kirch',
Popellas Wurst­stollen zwischen­durch,
Erzge­birge pur und hausge­macht.

Floßgraben im Wander­schritt,
Stadfest nehmen wir gerne mit,
Handball können wir auch beim EHV.

Racher­man­nel­markt und mehr,
rau und herzlich, familiär,
Brücken­stadt im lila Fahnen­meer!

Aue, Aue, wo die Veilchen blühen …
Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt!
Aue, Aue, wo dieVeilchen blühen ...
Glück auf, Glück auf, der Srteiger kommt!