• Abfahrt des Sonderzuges von Löbau nach Bautzen. Foto: Dieter Eimer

    Abfahrt des Sonderzuges von Löbau nach Bautzen. Foto: Dieter Eimer

Dampflok zieht Eisenbahnfans aus Sachsen an

Zuletzt aktualisiert:

 Die Ostsächsischen Eisenbahnfreunde sind nach längerer Corona-Zwangspause wieder auf Tour.  Am vergangenen Wochenende dampfte die Lokomotive der Baureihe „52“ durch die Oberlausitz.  Am Samstag  zog sie einen Zug nach Niesky und nach Bischofswerda. Am Sonntag rollte der Sonderzug von Löbau nach Zittau und weiter nach Großschönau und zurück. Viele Fans standen an den Bahnhöfen und drückten auf den Auslöser ihrer Kamera.

Nach mehr als sieben Jahre ist die "52" wieder im Dienst. Die Lok war für über eine Million Euro instandgesetzt worden. Die Kasse des Löbauer Vereins ist nun leer. Vorsitzender Alfred Simm bittet um Spenden.

Audio:

Alfred Simm, Vorsitzender der Ostsächsischen Eisenbahnfreunde