Cyberangriff bei den Stadtwerken Pirna

Zuletzt aktualisiert:

Auf die IT-Systeme der Stadtwerke Pirna hat es einen Cyberangriff gegeben. Wie das Unternehmen mitteilte, arbeiten Sicherheitsexperten mit Hochdruck an der Aufklärung und der Schadensbeseitigung.

Derzeit sei ein Zugriff auf einen Teil der Systeme nicht möglich. Die Netzwerke zur Überwachung und Steuerung der Versorgungsnetze sind davon nicht betroffen. Bisher ist unklar, wer hinter der Attacke steckt. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass Daten der Stadtwerke gestohlen wurden, heißt es weiter.

In diesem Zusammenhang bitten die Stadtwerke alle Kunden und Partner um erhöhte Aufmerksamkeit und Information über verdächtige bzw. auffällige E-Mails.