• Foto: Stadt Chemnitz

    Foto: Stadt Chemnitz

Corona-Verordnung wird für Weihnachtsmarkt geändert

Zuletzt aktualisiert:

Trotz Corona wird es auch in diesem Jahr bei uns in Chemnitz einen Weihnachtsmarkt geben. Allerdings sind die Rahmenbedingungen noch immer unklar. Damit die Veranstaltung sicher geplant werden kann, muss Sachsen die Corona-Verordnung für die Adventszeit anpassen. Denn auch andere Städte fordern endlich Klarheit, was die Regeln betrifft.

Der Freistaat hat das Problem erkannt. Im Moment werde über Veränderungen bei der Corona-Verordnung diskutiert, sagte Ministerpräsident Michael Kretschmer unserem Sender am Rande einer CDU-Veranstaltung. Man habe gemerkt, dass die aktuelle Verordnung nicht ausreiche, um Weihnachtsmärkte vernünftig zu organisieren. Kommunen und Händler hätten mehr Planungssicherheit gefordert, deshalb gebe es jetzt Gespräche mit den Kommunen, um eine Lösung zu finden.

"Wir wollen Weihnachtsmärkte", betonte Kretschmer. In den nächsten zehn bis 14 Tagen soll bekannt werden, wie die Regelungen angepasst werden. Die aktuelle Corona-Verordnung in Sachsen gilt bis Anfang November.

Audio:

Michael Kretschmer hören