• "Corona-Spur" am Leipziger Hauptbahnhof

    Foto: (c) Ökolöwe-Umweltbund Leipzig e.V.

„Corona-Spur“ am Hauptbahnhof soll mehr Platz für Fahrgäste schaffen

Zuletzt aktualisiert:

Wer in der Nähe des Leipziger Hauptbahnhofs unterwegs war, hat es schon gesehen. Am Übergang zu den Straßenbahnhaltestellen ist jetzt eine Fahrspur gesperrt. Dort wo sonst Autos fahren, können sich nun Fußgänger frei bewegen.

Nach Angaben des Umweltbunds Ökolöwe hat Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau im Eilverfahren eine sogenannte Corona-Spur eingerichtet. Wartende Fahrgäste sollen so mehr Platz bekommen um genügend Abstand voneinander zu halten.

Ob solche Corona-Spuren auch an anderen Stellen in der Stadt umgesetzt werden, ist nicht klar. Eine entsprechende Anfrage von uns hat die Stadt bisher noch nicht beantwortet.