Corona-Kontrollen lassen Schwarzfahrer auffliegen

Zuletzt aktualisiert:

Die Corona-Kontrollen in Bus und Bahn lassen in Chemnitz vor allem viele Schwarzfahrer auffliegen. Die meisten Fahrgäste hielten sich dagegen an die 3G-Regel, so ein Polizeisprecher. So waren beispielsweise am Dienstagvormittag fünf Kontrollteams in den Bussen und Bahnen der CVAG unterwegs. Von den knapp tausend kontrollierten Fahrgästen verstießen lediglich 20 gegen die geltenden Corona-Regeln. Sie wurden umgehend vor die Tür gesetzt. Wesentlich mehr, laut Polizei um die 50, hatten jedoch keinen Fahrschein dabei. Ihnen droht jetzt ein Bußgeld.