Corona-Ampel auf Rot im Spree-Neiße-Kreis

Zuletzt aktualisiert:

 Nach den Landkreisen Görlitz und Bautzen sowie der kreisfreien Stadt Cottbus gibt es mit dem Landkreis Spree-Neiße ein weiteres Risikogebiet in der Lausitz. Heute wurde dort die Schwelle von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (binnen sieben Tagen) überschritten.

In Cottbus  hat die Quote unterdessen fast die Marke von 100 erreicht.  Sie liegt derzeit bei 97,3 .  Im Carl-Thiem-Klinikum werden aktuell 14 Patienten im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion stationär behandelt. Das sind zwei mehr.  Ein Patient liegt auf der Intensivstation.