Chemnitzer Standesamt zieht Bilanz

Zuletzt aktualisiert:

Chemnitz -Das Standesamt unserer Stadt hat Bilanz für das zurück­lie­gende Jahr gezogen. Demnach gaben sich von Januar bis Dezember insge­samt 780 Paare das Ja-Wort, das sind 70 Eheschlie­ßungen weniger als im Vorjahr. Gefrag­teste Orte zum Heiraten waren das Rathaus, gefolgt vom Wasser­schloß Klaffen­bach und der Villa Esche. Im Standesamt wurden außerdem auch 22 Lebens­part­ner­schaften begründet, davon vierzehn weibliche und acht männliche.