Chemnitzer Leichtathleten bei Olympischen Spielen gefordert

Zuletzt aktualisiert:

Für unsere Chemnitzer Leichtathleten wird es an diesem Wochenende bei den Olympischen Spielen ernst. Um 13 Uhr deutscher Zeit stehen die ersten Wettkämpfe an. Die beiden 400 Meter-Läufer Corinna Schwab und Marvin Schlegel vom Chemnitzer LAC gehen beim Rennen in der Mixed Staffel an den Start. Sollte sie bei den Vorläufen erfolgreich sein, könnten sie an den Finals am Samstag teilnehmen.

Kurz zuvor (12:25 Uhr deutscher Zeit) wollen sich bereits die Kugelstoßerinnen Christina Schwanitz und Katharina Maisch vom LV90 Erzgebirge fürs Finale am Sonntag (03:35 Uhr deutscher Zeit) qualifizieren.

Für Marvin Schlegel geht es in jedem Falle am Sonntag weiter. Er startet beim Einzel-Vorlauf über die 400 Meter um 03:45 Uhr deutscher Zeit. Er fühle sich fit und ist auch schon voller Vorfreude, sagte er im Radio Chemnitz Interview. Die Aufregung steige zunehmend, seitdem er im Olympischen Dorf ist.

Etwas mehr Geduld muss noch Vereinskollege und Dreispringer Max Heß mitbringen. Er hat erst am Dienstag (02:00 Uhr deutscher Zeit) die Chance, sich fürs Finale zu qualifizieren.

Den kompletten Zeitplan aller Leichtathletik-Wettkämpfe bei den Olympischen Spielen finden Sie auch unter leichtathletik.de.