• Die Förster erklären den Kindern alles Wichtige rund um den Wald und dessen Bewohner.

Chemnitzer Grundschüler erkunden Wälder

Zuletzt aktualisiert:

Hunderte Schüler aus Chemnitz machen in dieser Woche wieder bei den Waldjugendspielen mit. Dabei entdecken sie gemeinsam mit Förstern spielerisch die Wälder unserer Stadt. An verschiedenen Stationen lernen die Dritt- und Viertklässler zum Beispiel, was für Tiere im Wald leben oder wie die Natur besser geschützt werden kann.

Wie uns Waldpädagogin Marion Uhlig sagte, sei die Nachfrage zu den Waldjugendspielen gerade durch die Corona-Pandemie enorm. Alle Termine sind deshalb bereits vergeben. Interessierte Schulklassen können sich erst nächstes Jahr wieder dafür anmelden.