Chemnitzer FC empfängt Union Fürstenwalde

Zuletzt aktualisiert:

Der Chemnitzer FC bestreitet am Freitagabend sein nächstes Heimspiel in der Regionalliga. Gegen Union Fürstenwalde wollen die Himmelblaue ihre Auswärtsniederlage vom Dienstag gegen Babelsberg wieder wettmachen. Laut Cheftrainer Daniel Berlinski besteht der kommende Gegner allerdings diesmal aus überwiegend jungen Spielern, die über eine hohe Qualität verfügen und sich für Clubs in höheren Ligen interessant machen wollen.

Für das Duell fehlen weiterhin viele Spieler verletzungsbedingt. So fällt nun auch Stammkraft Okan Kurt. Wie der Verein mitteilte, zog sich Okan Kurt nach einem Pressschlag während des Auswärtsspiels beim SV Babelsberg 03 eine Verletzung des Syndesmosebandes im Sprunggelenk zu. Der Mittelfeldspieler wird damit die kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen. Anpfiff im Stadion an der Gellertstraße ist um 19 Uhr.