• Das Holzportal wurde an der Brückenstraße aufgebaut. Foto: Redaktion

    Das Holzportal wurde an der Brückenstraße aufgebaut. Foto: Redaktion

Chemnitz wird zur Kunst-Stadt

Zuletzt aktualisiert:

Die Chemnitzer Innenstadt wird ab Mitte August zur Open Air-Galerie. 20 internationale Künstler gestalten unter dem Titel "Gegenwarten" Plätze, Straßen und Gebäude mit ihren Projekten und setzen sich so mit der Stadtgeschichte auseinander.

Einige Kunstwerke stehen schon, zum Beispiel eine überdimensionale Holzbrücke am Ende der Brückenstraße. Auf dem Platz vor der Alten Post werden Lichtschächte der Tiefgarage zu grünen Ruhezonen umgestaltet. Und sogar die berüchtigte Bazillenröhre am Hauptbahnhof wird mit einer Licht-Installation mit einbezogen. Die Ausstellung soll die City beleben und ihr vorübergehend ein neues Gesicht verleihen.