Chemnitz sperrt Freizeitanlagen

Zuletzt aktualisiert:

Die Stadt hat ihre Androhung wahrgemacht und coronabedingt mehrere Freizeitanlagen in Chemnitz gesperrt. Das betrifft neben dem Konkordiapark auch die Bunten Gärten an der Augustusburger Straße sowie den Bolzplatz beim Jugendclub an der Salvador-Allende-Straße.

In der vergangenen Woche hatte die Stadt mehrfach darum gebeten, sich auch in den Freizeitanlagen an die Abstandsregeln zu halten. Dazu wurde nicht nur der Stadtordnungsdienst immer wieder hingeschickt, auch Streetworker versuchten mit kleinen Corona-Päckchen die Jugendlichen umzustimmen - allerdings erfolglos.