Chemie schlägt Auerbach

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die BSG Chemie Leipzig hat in der Fußball-Regionalliga den dritten Saisonsieg eingefahren. Vor 2.791 Zuschauern im Alfred-Kunze-Sportpark hat die Mannschaft von Trainer Miroslav Jagatic mit 2:0 gegen den VfB Auerbach gewonnen. Tommy Kind besorgte in der 24. Minute die Führung. Max Keßler machte mit dem 2:0 in der 70. Minute alles klar. Von Auerbachs Offensive war nur wenig zu sehen, Chemie hat kaum Torchancen der Gäste zugelassen.

In der Tabelle ist Chemie Leipzig auf Rang elf geklettert. Weiter geht es nächsten Samstag mit dem Auswärtsspiel bei Optik Rathenow.