CFC verpasst Heimsieg bei Torspektakel gegen Altglienicke

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Der Chemnitzer FC hat den vierten Heimsieg in Folge in der 3. Liga verpasst. Vor 4.006 Zuschauern kamen die Himmelblauen am Samstagnachmittag gegen Altglienicke bei einem Torspektakel nicht über ein 4:4-Unentschieden hinaus. Dreimal ging der CFC in Führung, kassierte am Ende aber noch in der letzten Minute den 4:4-Ausgleich. Für die Chemnitzer erzielten Niklas Hoheneder (7.), Rafal Garcia (51.), Daniel Frahn (53.) und Dejan Bozic (64.) die Tore.

In der Tabelle hat sich Nichts getan. Das Team von Trainer David Bergner bleibt unangefochtener Spitzenreiter. Weiter geht es am Mittwoch mit dem Nachholspiel beim BFC Dynamo.