• Fotomontage: Redaktion

    Fotomontage: Redaktion

CFC startet Mannschaftstraining

Zuletzt aktualisiert:

Die Drittligaprofis vom Chemnitzer FC können am Mittwochnachmittag wieder ins reguläre Mannschaftstraining einsteigen. Das teilte der Club am Mittwochmorgen mit, nachdem der dritte Corona-Test bei den Spielern sowie dem Trainer- und Betreuerstab negativ ausfiel. Eigentlich hätte das Team bereits am Dienstag ins Training einsteigen können. Weil jedoch zuvor ein Spieler positiv getestet wurde, wollten die Verantwortlichen einen nächsten Test abwarten.

Der betroffene Spieler befindet sich inzwischen in 14-tätiger häuslicher Quarantäne und weist weiterhin keine Symptome auf. Nach dem Ergebnis ordnete das Gesundheitsamte vorsorglich für zwei weitere Spieler des Chemnitzer FC eine 14-tägige häusliche Quarantäne an. Beide Spieler wurden in den letzten Stunden ebenfalls negativ getestet, müssen jedoch weiterhin in Quarantäne verbleiben.