• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

  • Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

CFC-Fans sammeln durch Flohmarkt über 19.000 Euro

Zuletzt aktualisiert:

Die Fans des Chemnitzer FC haben bei einem Flohmarkt über 19.000 Euro für ihren Verein zusammenbekommen. Hunderte Himmelblaue waren am Samstag von 10 bis 14 Uhr vor dem Stadion, um Trikots, Wimpel und weitere Andenken aus privaten Sammlungen zu kaufen. Damit fehlen nur noch gut 100.000 Euro, um den CFC vor einem endgültigen Aus zu bewahren.

Unterdessen hat der Club sein zweites Testspiel gewonnen. Gegen die Spielvereinigung Bayreuth gab es ein knappes 1:0. Das Siegtor hatte Danny Breitfelder in der letzten Minute geschossen.

Audio:

CFC-Fan Heike Engeländer-Schwankl hatte den Flohmarkt mitorganisiert und war von der Resonanz überwältigt:

Für Cheftrainer Daniel Berlinski war der 1:0 Sieg im Testspiel in Ordnung, zeigte sich aber auch nicht gänzlich zufrieden: