• Foto: Daniel Bockwoldt / dpa

    Foto: Daniel Bockwoldt / dpa

Carlowitz-Gesellschaft zeichnet Greta Thunberg aus

Zuletzt aktualisiert:

Die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg wird mit dem Nachhaltigkeitspreis der Chemnitzer Carlowitz-Gesellschaft ausgezeichnet. Zur Begründung heißt es, sie trete authentisch für die Rechte ihrer Generation ein und begeistere Menschen weltweit für den Schutz des Blauen Planeten.

Zu den Preisträgern gehört außerdem der Münchner Felix Finkbeiner, der als Schüler eine Initiative ins Leben rief, die sich zum Ziel gesetzt hat, Milliarden Bäume zu pflanzen. Die Preise werden am 7. November bei der Sächsischen Nachhaltigkeitskonferenz im Opernhaus verliehen. Dazu wird auch Ministerpräsident Michael Kretschmer erwartet.