c-LEcta baut neuen Firmensitz auf Alter Messe

Zuletzt aktualisiert:

Auf der Alten Messe wird ab nächstem Jahr gebaut. Das Biotechnologieunternehmen c-LEcta errichtet dort seinen neuen Hauptsitz. Auf dem 27.000 Quadratmeter großen Gelände sollen u. a. Labor- und Büroflächen entstehen. Der Bau soll 2024 fertiggestellt werden. Wie viel der Neubau kosten soll, ist nicht bekannt.

 c-LEcta entwickelt u. a. Enzyme und Mikroorganismen für Lebensmittel, Waschmittel und Medikamente. Im letzten Jahr ist das Unternehmen stark gewachsen, durch die Produktion von Enzymen für Vektor-Impfstoffe gegen das Corona-Virus. c-LEcta beschäftigt derzeit etwa 100 Mitarbeiter.