Bundesweit gesuchter Dieb in Görlitz gestellt

Zuletzt aktualisiert:

Bundespolizisten haben am Görlitzer Bahnhof einen deutschlandweit gesuchten Dieb geschnappt. Drei Haftbefehle waren auf den Polen ausgesetzt.

Wie die Beamten mitteilten, war der 38-Jährige Sonntagnacht gegen 21 Uhr in eine Kontrolle geraten. Dabei stellte sich heraus, dass der aus Breslau stammende Mann wegen Diebstählen im vergangenen Jahr durch Amtsgerichte in Mannheim und Heidelberg zu insgesamt 3000 Euro Strafe verurteilt worden war.

In Görlitz konnte er die Geldstrafe nicht begleichen. Deshalb wurde der Mann an die JVA in Görlitz übergeben.