• Symbolbild: Sebastian Kahnert, dpa.

    Symbolbild: Sebastian Kahnert, dpa.

Bürgermeisterappell in Sehmatal: Bitte an Regeln halten!

Zuletzt aktualisiert:

Nachdem das Landratsamt wegen der Häufung von Corona-Fällen für Sehmatal eine Allgemeinverfügung erlassen hat, meldet sich der Bürgermeister zu Wort.

Sowohl auf der Stadthompage als auch bei Facebook fordert Andreas Schmiedel die Menschen auf vernünftig zu sein. Er bat die Einwohner durch Ihr persönliches Verhalten mit dazu beizutragen, dass es zu keiner weiteren dramatischen Ausbreitung der Corona-Infektionen komme. Die vorgegeben Regeln sollen unbedingt streng und konsequent beachtet werden. 

Auch zum Gesundheitszustand der Infizierten gibt er ein paar mehr Details preis: Einige Personen befänden sich in ärztlicher Behandlung, nur wenige würden im Krankenhaus behandelt. Mehrere Leute seien in Quarantäne zu Hause.

Schmiedel bat außerdem darum die erkrankten Personen nicht zu verurteilen. Sie treffe keine Schuld.

Innerhalb einer Woche waren im Erzgebirgskreis 58 neue Corona-Infektionen dazugekommen. Über die Hälfte im Raum Sehmatal.