• Teile von Buchholz wurden 1945 in der Nacht zum 15. Februar zerstört. Foto © Archiv Joachim Reim

    Teile von Buchholz wurden 1945 in der Nacht zum 15. Februar zerstört.

    Foto © Archiv Joachim Reim

Buchholzer Bürgerinitiative veröffentlicht Film über Bombennacht

Zuletzt aktualisiert:

Mit einem Film erinnert die Bürgerinitiative „Pro Buchholz“ an die Bombennacht vor 75 Jahren. In der Nacht zum 15. Februar wurden Teile von Annaberg-Buchholz in Schutt und Asche gelegt.

Besonders schwer traf es Teile von Buchholz. Dort wurden hunderte Wohnungen und 19 Industriegebäude zerstört. Auch die Katharinenkirche brannte komplett aus. Zehn Menschen starben.

In ihrem Film hat die Bürgerinitiative Zeitzeugenberichte und Bilder zusammengetragen. Erstellt wurde der Film bereits vor fünf Jahren zum 70. Jahrestag. Jetzt wurde er auf der Facebookseite veröffentlicht.