• Pia Adams gefallen das Gesamtpaket des BSV Sachsen Zwickau und die familiäre Atmosphäre. © Ralph Köhler/propicture

    Pia Adams gefallen das Gesamtpaket des BSV Sachsen Zwickau und die familiäre Atmosphäre. © Ralph Köhler/propicture

  • Dietmar Schmidt, Pia Adams und Norman Rentsch bei der Pressekonferenz zur Neuverpflichtung. © Ralph Köhler/ propicture

    Dietmar Schmidt, Pia Adams und Norman Rentsch bei der Pressekonferenz zur Neuverpflichtung. © Ralph Köhler/ propicture

BSV Sachsen Zwickau verpflichtet Pia Adams

Zuletzt aktualisiert:

Der BSV Sachsen Zwickau hat eine weitere Spielerin verpflichtet. Pia Adams kommt vom TSV Bayer Leverkusen nach Zwickau. Die Rückraumspielerin unterschrieb einen Vertrag bis 2022.

Bei der Werkself hat die 24-Jährige alle Nachwuchsstationen durchlaufen und schon mit 17 Jahren ihr erstes Bundesligaspiel bestritten. Sie war mit Leverkusen dreimal A-Jugend-Meister und Viertplatzierte bei der U20-Weltmeisterschaft 2016 in Moskau.

"Das Gesamtpaket und die familiäre Atmosphäre in Zwickau haben mich überzeugt. Nur, wenn man sich wohlfühlt, kann man auch 100 Prozent Leistung abrufen. Ich sehe sehr viel Potential in dem Team und bin überzeugt von Norman als Trainer", sagte Adams unserem Sender. Am Donnerstag soll sie ihre erste Einsatzzeit haben für den BSV beim Testspiel gegen Rödertal.

Co-Trainer Dietmar Schmidt kennt die 24-Jährige noch von ihrer Zeit in Leverkusen und ist begeistert von ihr: "Ich habe mich sehr gefreut, als ich gehört habe, dass sie zu uns kommt. Sie ist schon eine klasse Handballspielerin, schon damals in ihrer Jugend gewesen", so Schmidt.

Mit der Verpflichtung von Pia Adams reagiert der BSV auf die Vertragsauflösung von Brigita Ivanauskaite, die sich wegen dauerhafter Knieprobleme für eine Pause vom Handball entschieden hatte.

Audio:

Pia Adams

Dietmar Schmidt