BSV Sachsen Zwickau feiert ersten Bundesligasieg

Zuletzt aktualisiert:
Autor: sport

Die Handballerinnen des BSV Zwickau haben ihren ersten Saisonsieg in der Bundesliga gefeiert. Der Aufsteiger behielt am Samstag vor heimischer Kulisse gegen Bayer Leverkusen mit 29:22 (17:10) die Oberhand und verließ die Abstiegszone. Den größten Anteil am Erfolg der Schützlinge von Trainer Norman Rentsch hatten die überragende Torfrau Nele Kurzke (15 Paraden), Diana Magnusdottir (5) und Pia Adams (5/3). Für Leverkusen erzielten Naina Klein (5) und Mareike Thomeier (5/2) die meisten Tore.

Die in den ersten vier Spielen sieglosen Gastgeberinnen bestimmten sofort das Geschehen auf dem Parkett. Dank einer sehr stabilen Abwehr lag Zwickau nach sechs Minuten mit 5:1 in Front und baute diesen Vorsprung bis zur 32. Minute auf 18:10 aus. Danach geriet das Team aus Sachsen in keiner Phase der zweiten Halbzeit in Bedrängnis