Brandstiftung in Asylunterkunft geht glimpflich aus

Zuletzt aktualisiert:

In einer Schneeberger Asylunterkunft hat ein Bewohner am Wochenende Feuer gelegt. Wie die Polizei mitteilte, konnten Mitarbeiter den Pakistaner retten und die Flammen löschen. Der 22-Jährige wurde wegen seines psychischen Zustands in eine Fachklinik gebracht. Gegen ihn wird wegen schwerer Brandstiftung ermittelt. Zum Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.