• Zwei Deutsche konnten nur noch tot aus der Brandwohnung geborgen werden. (c) Frank Vacik (Archiv)

Brandopfer von Plauen sind zwei junge Deutsche

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem Wohnungsbrand in Plauen ist jetzt klar, wer die beiden Todesopfer sind. Die Obduktion der Leichen hat ergeben, dass es sich um eine 22-jährige Frau und einen 25-jährigen Mann handelt - beides Deutsche. Sie seien an den Brandfolgen gestorben, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Ermittlungen zu dem Feuer, das am Montag im Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses ausgebrochen war, sind damit noch nicht abgeschlossen. Warum es brannte, weiß die Polizei noch nicht. Man ermittele weiterhin in alle Richtungen.

Gesucht werden nach wie vor Zeugen und vor allem Bild- und Videoaufnahmen, die vor Eintreffen der Feuerwehr gemacht wurden.