Neue Hilfstrupps starten ins Hochwassergebiet

Zuletzt aktualisiert:

Die Branddirektion Leipzig plant, einen neuen Hilfstrupp in das besonders von den Fluten betroffene Ahrweiler in Rheinland-Pfalz schicken. Wie uns Nils Witte von der Branddirektion gesagt hat, bereitet sich aktuell ein Hilfsteam vor. Geplant ist, dass sie am Sonntag die Kameraden vor Ort ablösen.

Ob der Hilfstrupp dann wirklich startet, wird der Einsatzleiter des Teams vor Ort morgen entscheiden. Das hänge von der aktuellen Lage ab. Die Branddirektion hatte bereits am Montag und Mittwoch Teams in die Krisenregion geschickt, um den Flutopfern zu helfen. 

Markkleeberg schickt Hilfstrupp nach Rheinland-Pfalz 

Ein Hilfstrupp aus dem Landkreis Leipzig startet bereits in der Nacht auf Samstag in das Hochwasser-Gebiet in Rheinland-Pfalz - mit dabei sind auch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Markkleeberg. Nordsachsens Landrat Henry Graichen ruft zur Unterstützung auf - auch weil viele Sachsen sich an die Hochwasser-Katastrophen im eigenen Land erinnern.
Der Landkreis hat ein Spendenkonto eingerichtet. Alle Informationen dazu finden Sie hier: www.landkreisleipzig.de/pressemeldungen.html