Brandanschlag auf AfD-Bundeschef in Gablenz bei Weißwasser

Zuletzt aktualisiert:

In Gablenz bei Weißwasser ist vergangene Nacht das Auto des AfD-Bundestagsabgeordneten und -Bundeschefs, Tino Chrupalla,  angezündet worden. Das bestätigte uns eine Polizeisprecherin. Chrupalla versuchte noch, den brennenden Wagen zu löschen. Er klagte über Atembeschwerden und wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Am Auto entstand Totalschaden.

Chrupalla bezeichnete die Tat als einen Angriff auf seine Familie. "Dieser Anschlag überschreitet alle nur denkbaren Grenzen. Diese Eskalation muss aufhören", sagte uns der Politiker.