• Drei Bewohner wurden über die Steckleiter aus dem Gebäude gerettet. Auch zwei Katzen haben die Kameraden in Sicherheit gebracht. © Feuerwehr Ebersbrunn

    Drei Bewohner wurden über die Steckleiter aus dem Gebäude gerettet. Auch zwei Katzen haben die Kameraden in Sicherheit gebracht. © Feuerwehr Ebersbrunn

Brand in Zweifamilienhaus in Schönfels

Zuletzt aktualisiert:

In Schönfels hat es am frühen Donnerstagabend in einem Zweifamilienhaus gebrannt. Gegen 17:45 Uhr wurde die Feuerwehr auf den Schafberg gerufen. Als die Kameraden vor Ort eintrafen, brannte es im Keller des Wohnhauses. Das Treppenhaus war voller Rauch. Fünf Bewohner konnten teils selbstständig und teils mit Hilfe der Feuerwehr ihre Wohnungen über die Fenster verlassen. Verletzt wurde niemand.

Das Feuer war schnell gelöscht. Vorerst ist das Haus aber unbewohnbar. Zur Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben.

Im Einsatz waren Kräfte der Berufsfeuerwehr Zwickau und der Freiwilligen Feuerwehren Lichtentanne, Schönfels, Stenn und Ebersbrunn im Einsatz. Die Kriminalpolizeiinspektion Zwickau hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.