Noch keine Entwarnung in Elsterwerda

Zuletzt aktualisiert:

Noch keine Entwarnung in Elsterwerda. Das Feuer in einer Lagerhalle mit Kunststoffresten ist noch immer nicht aus. "Die Löscharbeiten werden voraussichtlich bis Montag andauern", sagte uns eine Sprecherin der Leitstelle Lausitz. Die Warnmeldung für die Region bleibe bestehen. Bewohner sollen weiterhin Fenster und Türen geschlossen halten und Lüftungen und Klimaanlagen nicht in Betrieb nehmen. Heute Nachmittag waren noch rund 100 Feuerwehrleute im Einsatz.

Der Großbrand  brach gestern Abend (Samstag) aus.   Als die ersten Feuerwehren eintrafen, brannte die Halle in voller Ausdehnung. Nach ersten Informationen waren dort rund 400 Tonnen Kunststoffabfälle gelagert. Wegen des starken Rauchs wurde ein Mehrfamilienhaus mit 25 Bewohnern evakuiert. Nach Luftmessungen konnten sie wieder zurück. Verletzt wurde niemand.

Die Rauchwolke war heute Vormittag schon aus mehreren Kilometern Entfernung zu sehen. Sie zog ostwärts über Elsterwerda. Der Schaden wird auf mindestens eine halbe Millionen Euro geschätzt.

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Eine Selbstentzündung können nicht ausgeschlossen werden, so die Diensthabende der Polizeidirektion Cottbus.  Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs wurde gearbeitet.