Brand in Heizungskeller in Crottendorf - 77-Jähriger verletzt

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Crottendorf ist ein Mann (77) verletzt worden. Der Anwohner kam mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher am Montagmorgen sagte. Das Feuer brach aus noch ungeklärter Ursache am Sonntagabend im Heizungskeller einer Doppelhaushälfte aus. Rauch und Flammen verursachten einen erheblichen Sachschaden, hieß es. Nach ersten Schätzungen soll sich dieser auf 30.000 Euro belaufen. Die Feuerwehrkräfte löschten den Brand. (mit dpa)