• Borkenkäferbefall. © Archiv

Borkenkäfer-Schäden im Kreis Bautzen schlimmer als befürchtet

Zuletzt aktualisiert:

Der Schaden durch Borkenkäfer fällt im Kreis Bautzen deutlich größer aus als befürchtet. 65.000 Festmeter Holz sind befallen. Das ist gut doppelt so viel wie im vergangenen Jahr. Schuld war der lange und trockene Sommer. Dadurch konnte eine dritte Borkenkäfer-Generation schlüpfen, hieß es vom Kreisforstamt. Das Landratsamt geht sogar davon aus, dass es noch weitere Schäden geben wird. Der Befall werde erst nach und nach zu sehen sein, hieß es.