• Symbolbild © dpa

Blackout im Vogtland - aber nur als Übung

Zuletzt aktualisiert:

Im Vogtlandkreis haben Rettungskräfte, Katastrophenschützer und Verwaltungsangestellte am Dienstag geprobt, was bei einem großen Stromausfall zu tun ist. Als Szenario wurde ein Störfall im Umspannwerk Herlasgrün angenommen, der einen Blackout von bis zu drei Tagen zur Folge hat. Vier Stunden dauerte die Übung. Es ging darum, das öffentliche Leben aufrecht zu erhalten sowie Ordnung und Sicherheit zu garantieren. Eingebunden waren regionale Radiosender, soziale Netzwerke und das Bürgertelefon.