Biathlon-Olympiasieger neuer Trainer in Altenberg

Zuletzt aktualisiert:

Biathlon-Olympiasieger Frank-Peter Roetsch ist neuer Trainer am Bundesstützpunkt Altenberg. Der 56-Jährige trat sein Amt bereits zum 1. Oktober an, wie die Sächsische Zeitung berichtete. Aufgrund von Corona-Fällen am Sportgymnasium und der damit verbundenen häuslichen Quarantäne der Schüler konnte Roetsch jedoch noch nicht mit dem Biathlon-Nachwuchs arbeiten.

Der Doppel-Olympiasieger von 1988 folgt auf den Staffel-Olympiasieger von 2006, Michael Rösch, der nach einem Jahr in dieser Funktion zurückgetreten war. Roetsch, der wegen eines nicht beendeten Studiums unmittelbar nach der Wende keine Trainerlizenz besitzt und zuletzt als Autoverkäufer tätig war, erhielt vorerst einen Vertrag bis zu den Olympischen Winterspielen 2022.