• (Symbolbild: dpa)

Bewaffneter Raubüberfall auf Spätshop in Striesen

Zuletzt aktualisiert:

Dresden -In Dresden-Striesen haben zwei bewaffnete Männer einen Spätshop ausgeraubt. Laut Polizei betraten die maskierten Männer am Mittwochabend um 22:50 Uhr den Späti Extrawurst an der Augsburger Straße.

Die Männer bedrohten den Verkäufer mit einer Pistole und forderten Geld. Die Täter flüchteten mit mehreren hundert Euro und etwa 40 Schachteln Zigaretten. In welche Richtung die maskierten Täter geflohen sind, ist noch unklar.

Der 42-Jährige Verkäufer blieb unverletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung. Der Spätshop mitten im Wohngebiet hat nachts bis 01:00 Uhr geöffnet.

Nähere Angaben zu den Tätern, zur Kleidung oder ihrer Sprache konnte die Pressestelle der Polizei nicht machen.