Berufsinfotage: Interesse bei Firmen und bei Suchenden

Zuletzt aktualisiert:

Nach über einem Jahr gibt es in der Stadthalle wieder eine Messe. Am Wochenende informieren dort 95 Aussteller über Ausbildung und Jobs. Die Berufsinfotage seien vergleichbar mit der ausgefallenen Messe Bildung und Beruf, hieß es vom Veranstalter.

Das Interesse scheint auf beiden Seiten groß zu sein. Viele Firmen hatten um diese Veranstaltung gebeten, sagte uns Messeleiterin Daniela Jung: „Die Unternehmen haben einen erhöhten Bedarf an Auszubildenden und Arbeitskräften.“ Aktuell gibt es im Kreis Zwickau rund 3.300 offene Arbeitsstellen und etwa 500 unbesetzte Lehrstellen. Umgekehrt gab es auch viele Anrufe von potenziellen Besuchern und Klicks auf der Homepage.

Die Berufsinfotage haben am Samstag und Sonntag jeweils von zehn bis 16 Uhr geöffnet. Es gilt die 3G-Regel – vor der Halle befindet sich ein kleines Testzentrum. Der Eintritt ist kostenlos.