Bei Rot durch die Baustelle - Verkehrsrowdy in Zwickau überführt

Zuletzt aktualisiert:

Weil er in Zwickau eine rote Ampel missachtet hat, ist ein 33-Jähriger seinen Führerschein los. Eine Polizeistreife war am Mittwochnachmittag Zeuge, als der Opelfahrer auf der Zwickauer Straße einen haltenden PKW überholt hat, um trotz Rotlicht die Baustelle zu durchfahren.

Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass dem Mann schon die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Demnächst werden dem Verkehrsrowdy noch ein Bußgeldbescheid und zwei Anzeigen ins Haus flattern.