Baustart für neues Bahnwerk in Cottbus schon 2022

Zuletzt aktualisiert:

Die Deutsche Bahn macht Tempo. Baustart für das neue Bahnwerk in Cottbus ist schon 2022 – und damit zwei Jahre früher als geplant. Das gab heute Bahnchef Lutz bekannt. Ab 2024 sollen in der Lausitz die ersten ICE gewartet werden. 

Die Bahn will 1.200 neue Arbeitsplätze in Cottbus schaffen und rund eine Milliarde Euro investieren. Zunächst wird  eine zweigleisige Halle errichtet und bis 2026 eine weitere Halle mit vier Gleisen. Damit können komplette ICE-4-Züge früher als geplant gewartet werden. Die Flotte umfasst derzeit knapp 40 Züge. Ende 2024 werden es 137 sein.

Die neue Halle für Hybridlokomotiven wird in das bestehende Werk integriert. "Im Laufe de Vorplanungen hat sich herausgestellt, dass dadurch effizientere Produktionsabläufe möglich sind", so die Deutsche Bahn.