Autofahrerin in Zwickau mit 3,3 Promille erwischt

Zuletzt aktualisiert:

Weil eine Autofahrerin in Schlangenlinien auf der Oskar-Arnold-Straße unterwegs war, hat ein Zeuge Mittwochabend den Notruf gewählt.

Der Mann fuhr der Frau hinterher, sodass die Polizei auch immer wusste, wo sie im mit ihrem VW Polo gerade unterwegs war. An der Reichenbacher Straße wurde sie dann angehalten und kontrolliert.

Ein Alkoholtest ergab 3,3 Promille bei der 41-Jährigen. Gegen die Frau wird jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.